Do., 29. Sept.

|

Ulm

InnoNight in der HfG in Ulm

in Partnerschaft mit dem Digitalisierungszentrum Ulm | Alb Donau | Biberach möchten wir Sie zur InnoNight in der Hochschule für Gestaltung in Ulm einladen.

InnoNight in der HfG in Ulm

Zeit & Ort

29. Sept., 19:00

Ulm, Am Hochsträß 8, 89081 Ulm, Deutschland

Über die Veranstaltung

Neben einem spannenden Impuls von Sax-Powers, unter anderem ausgezeichnet mit dem „German Innovation Award“ 2021, werden wir auch einen Impuls zu aktuellen Megatrends durch die Universität Ulm geben.

Außerdem möchten wir die Gelegenheit nutzen, um das KI-Lab des Digitalisierungszentrums und dessen Programm vorzustellen. Denn der Markt für KI-Lösungen für die Wirtschaft entwickelt sich außerordentlich dynamisch und ist prädestiniert für Innovative Lösungen.

Neben Gelegenheiten zum Netzwerken haben Sie zudem die Möglichkeit, sich bei einer Führung durch die HfG auf die Spurensuche nach der baden-württembergischen Tradition und Innovationskompetenz in den Bereichen Industriedesign und Leichtbau zu begeben.

Anmeldungen unter: https://dz-uab.idloom.events/innonight/register

Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 60 Personen, für die Führung 25 Personen. Daher bitten wir Sie, den Anmelde­schluss am 20. September 2022 zu beachten.

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Teilnehmer begrüßen zu dürfen!

Begrüßung

- Alexander Nikolaus, Leiter Digitalisierungszentrum

- Prof. Dr. Christian Greiner, Arbeitskreis für Innovationsmanagement

Impulsvortrag: SAX Power GmbH – die Entwicklung eines Start Ups

- Lei Shen – Geschäftsführerin Sax Power GmbH

Impulsvortrag: Neue Trends in der Digitalisierung und Unternehmensentwicklung

- Dr. Birgit Stelzer – Spin-off Managerin Universität Ulm

Das KI-Lab 2022 bis 2024 – Möglichkeiten und Programm

- Alexander Nikolaus – Leiter Digitalisierungszentrum

Führung in Gruppen durch die HfG (max. 25 Teilnehmer)

Anschließend Get Together

ca. 22 Uhr:  Ende der Veranstaltung

Titelbild(1)_edited_edited.png

Arbeitskreis für Innovationsmanagement